Beantragung Wahlschein und Briefwahlunterlagen - Online

 

Hier können Sie, als wahlberechtigte Bürgerinnen oder Bürger aus der Gemeinde Hohenstein für die Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde Hohenstein und für die Wahl des Landrates für den Landkreis Nordhausen am 25. April 2021 einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen. Beides wird Ihnen umgehend per Post zugesandt. Klicken Sie einfach auf das Briefwahllogo!

Wahlscheine und Briefwahlunterlagen für eine eventuelle Stichwahl, werden Ihnen nach der Feststellung des 
Wahlergebnisses am 26. April 2021 automatisch ebenfalls per Post zugesandt, wenn diese bereits mit dem 
Online-Antrag für die Wahl am 25.04.2021 mit beantragt wurden.
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Briefwahl und dass Ihr Wahlbrief spätestens 18.00 Uhr an dem jeweiligen
Wahltag bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle eingegangen sein muss.
 
 

Fehler bei Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen

Liebe wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger,

derzeit gibt es ein großes Problem mit der Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen, was wir sehr bedauern!
 
Auch wenn Sie für die Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeisters in der Gemeinde Hohenstein wahlberechtigt sind, ist momentan über den Link: https://www.wahlschein.de /IWS/start.do?mb=16062041 und über QR-Code nur die Beantragung von Briefwahlunterlagen für die Landratswahl möglich.
Über die Homepage der Gemeinde Hohenstein und über den Link: www.wahlen.thueringen.de ist die Online-Beantragung der Briefwahlunterlagen für beide Wahlen jetzt möglich.
Wir haben den Fehler bereits am Freitagabend bemerkt und ihn unverzüglich weitergemeldet,
da wir ihn leider nicht selbst beheben können.
Auf Grund der Osterfeiertage rechnen wir damit, dass es erst am Dienstag, den 06.04.2021
zu einer Fehlerbehebung kommen wird. Ab diesem Tag beginnt auch erst planmäßig der Versand von Briefwahlunterlagen.
Ist der Fehler behoben, schalten wir selbstverständlich umgehend die Online-Beantragung auf unserer Homepage wieder frei!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
 
Nutzen Sie gern, bis dahin auch, den Wahlscheinantrag auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte (UNTERSCHRIFT NICHT VERGESSEN!) sowie die Beantragung per Mail oder Fax.
Weitere Hilfehinweise finden Sie unter dem nachfolgenden Menü-Punkt: Die wichtigsten Fragen zur Briefwahl.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die optimale Funktion zu bieten. Weiterlesen …