Neue Regelungen ab 15.06.2020

 

 

Die neuesten Festlegungen lesen Sie HIER:

Hohenstein startet ab dem 02. Juni mit den Kita`s in den eingeschränkten Regelbetrieb

An alle Eltern der Kinder in unseren Kindereinrichtungen „Hohensteiner Burgspatzen“ im Ortsteil Klettenberg und
„Hohensteiner Zwerge“ im Ortsteil Mackenrode
 

Liebe Eltern,

auf der Grundlage des § 7 ThürSARS-CoV-2-MaßnFortentwVO, dem Punkt VI der aktuellen Allgemeinverfügung des Landkreises Nordhausen sowie den Vorgaben des zuständigen Gesundheitsamtes hat die Gemeinde Hohenstein intensiv in den letzten Tagen den Übergang von der Notbetreuung in den eingeschränkten Regelbetrieb vorbereitet. Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass in unseren Kindertagesstätten ab dem 2. Juni 2020 die bisherige Notbetreuung endet und im eingeschränkten Regelbetrieb wieder allen Kindern der Besuch unserer Einrichtungen ermöglicht werden soll. Im Mittelpunkt unserer Vorbereitungen ist dabei das Kind. Unser Schwerpunkt liegt dabei darauf, allen Kindern vor allem wieder die Teilhabe am pädagogischen Angebot zu ermöglichen und darüber hinaus wieder wichtige soziale Kontakte aufnehmen zu können.

Der eingeschränkte Regelbetrieb unterliegt einem auf die Einrichtung abgestimmten erstellten Hygiene- Abstands- und Infektionsschutzkonzept und beinhaltet einige wesentliche Beschränkungen:

  • Die Betreuung erfolgt in beständigen Gruppen und umfasst die Kinder und Erzieher.
  • Es gibt einen festen Raumplan.
  • Die Gruppengrößen richten sich grundsätzlich nach der Raumgröße.

 

Selbstverständlich können Sie sich in Ihrer Kindereinrichtung über das Hygiene- Abstands- und Infektionsschutzkonzept informieren. Es liegt dort zur Einsichtnahme für Sie bereit und die betreuende Fachkraft Ihres Kindes wird dazu gern Ihre Fragen beantworten.

Die festen Regularien stellen uns gemeinsam vor sehr große Herausforderungen, die wir gemeinsam mit Ihnen gern meistern wollen. Dies verlangt von uns allen ein solidarisches Miteinander.

Um die eingeschränkte Regelbetreuung möglichst für alle Kinder in unsren beiden Einrichtungen umzusetzen und zu organisieren, bitten wir Sie das erstellte Formular (am Ende des Elternbriefes zum Herunterladen) sorgfältig auszufüllen. Hier werden Daten erfasst, zu dem Umfang Ihrer beruflichen Verpflichtungen, aber zu der Möglichkeit einer häuslichen Betreuung. Dieses Formular füllen Sie bitte bis auf Weiteres wöchentlich aus und geben es zu Beginn einer Woche für die Folgewoche in Ihrer Einrichtung ab.

Für die Woche ab dem 02. Juni geben Sie das vollständig ausgefüllte Formular bitte schnellstmöglich, bis zum 28.05.2020 in Ihrer Kindereinrichtung ab.

Ihre Kindertagesstätte wird Sie nach Erstellung eines individuellen Konzeptes umgehend telefonisch informieren, wie die Betreuung ihres Kindes ab dem 02. Juni erfolgen wird.

 

Hier können Sie das Formular zum Betreuungsbedarf im eingeschränkten Regelbetrieb herunterladen!

 

Ich bedanke mich bereits jetzt für die weitere gute Zusammenarbeit!

Mit freundliche Grüßen

Andreas Gerbothe
Bürgermeister der Gemeinde Hohenstein

 

 

Was wird mit den Elternbeiträgen für die Kita-Betreuung?

Liebe Eltern,

Die Thüringer Landesregierung hat am 24.03.2020 beschlossen, dass für die Zeit der Schließung der Kindertagesstätten keine Elternbeiträge erhoben werden sollen. Die Gemeinde Hohenstein wird den Einzug der Kitagebühren zum ersten April stornieren bzw. den Lastschrifteinzug automatisch stoppen. Eltern, die die Gebühren selbst einzahlen und nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen, bitten wir, die Zahlungen für April selbstständig auszusetzen bzw. einen bestehenden Dauerauftrag anzupassen. Diese Verfahrensweise gilt bis zum Ende der Notbetreuung.

Die Kostenbefreiung und -erstattung der Elternbeiträge durch das Land greift nach Beschluss der Landesregierung nicht für Eltern, die die Notbe-treuung in Anspruch nehmen.

Die fälligen Gebühren für die Mittagsversorgung der in der Notbetreuung anwesenden Kinder werden in der gewohnten Weise per Lastschriftverfahren zum 15. des Folgemonats eingezogen bzw. sind diese durch die Eltern eigenständig auszugleichen.

Ihre Gemeindeverwaltung

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die optimale Funktion zu bieten. Weiterlesen …